Connect with us

Ventureburn

Südafrikanische Startups helfen bei der Lösung der globalen Herausforderungen

Eine neue Generation von Unternehmern gründet nicht nur solide Startups, sondern trägt auch dazu bei, einige der größten Herausforderungen der Welt zu lösen…

Published

on

Südafrikanische Unternehmer sind für viele Dinge bekannt: Optimismus im Angesicht von Widrigkeiten, sparsame Kreativität, die Fähigkeit, sich zu ändern, wenn sich die Umstände ändern, und vor allem ihre enorme Widerstandsfähigkeit.

Überall in der Startup-Landschaft findet man diese flinken Denker, die allen Widrigkeiten trotzen. Jetzt gründet eine neue Generation von Unternehmern nicht nur solide Startups, sondern trägt auch dazu bei, einige der größten Herausforderungen der Welt zu lösen.

Hypernova-Weltraumtechnologien

Wenn Sie dachten, dass Südafrika nicht zur Weltraumforschung beiträgt, denken Sie noch einmal darüber nach. in Kapstadt ansässig Hypernova-Weltraumtechnologien baut hochmoderne elektrische Antriebe für Kleinsatelliten. Ihre Plasma-Triebwerke basieren auf über einem Jahrzehnt Forschung und Entwicklung in der Vakuum-Lichtbogen-Triebwerkstechnologie.

Gegründet von Jonathan Lun, der vor einigen Jahren ein SingularityU-Forschungsstipendium erhielt, war das Unternehmen Pionier des weltweit einzigen kommerziellen Elektroantriebs, der für die In-situ-Ressourcennutzung entwickelt wurde und 2022 zum ersten Mal ins All fliegen wird.

Die bahnbrechende Technologie von Hypernova nutzt Ressourcen, die in unserem Sonnensystem im Überfluss vorhanden sind, als Brennstoff, was dazu führt, dass das Unternehmen heute von einigen der zukunftsweisendsten Akteure der Raumfahrtindustrie anerkannt wird.

Entschlossene Robotik

Die Welt schreitet voran, und jetzt müssen wir künftigen Generationen mehr denn je die Möglichkeit geben, die Leistungsfähigkeit moderner Technologien zu nutzen und im digitalen Zeitalter erfolgreich zu sein.

Jungunternehmen Entschlossene Robotik hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau das zu tun. Schüler in Schulen (Klassen 1-12) und Hochschulen können ihre Kurse jetzt als Teil ihres Lehrplans oder als zusätzliches Wandbild über ihre Online-Akademie absolvieren.

Sie lernen kritisches Denken, kreatives Denken, komplexe Problemlösungsfähigkeiten und die Koordination mit Gleichaltrigen sowie die drei wesentlichen Säulen der Technologie – Ingenieurwissenschaften, Datenwissenschaften und Informatik.

Auf diese Weise erhalten Jugendliche die Grundlage, die sie für eine Karriere im Bereich Programmieren und Robotik benötigen.

Datenprophet

Während sich die Welt mit künstlicher Intelligenz in der Wirtschaft vertraut macht, nutzt ein südafrikanisches Startup die Chancen, die sich daraus für Unternehmen ergeben.

Datenprophet ist darauf spezialisiert, die komplexen Fertigungsprozesse wichtiger Industriezweige durch modernstes maschinelles Lernen zu optimieren. Ihre KI-gesteuerten Lösungen nutzen die vorhandenen Datenströme der Produktionslinienausrüstung Ihres Werks, um Prozesseffizienzen zu ermitteln.

Das Startup erkannte die Chance, die durch Anpassungen mit großer Wirkung erzielt und der ROI im ersten Jahr der Bereitstellung garantiert werden kann. Ihre KI-gesteuerten Rezepte zielen darauf ab, Kunden dabei zu helfen, Qualitätsziele zu verbessern, Ausschuss und Fehler zu reduzieren und eine Optimierung des Herstellungsprozesses zu erreichen – vor Echtzeit.

Langlebig

Als Reaktion auf eine eher gesundheitsbezogene Herausforderung ist das Altern ein Phänomen, mit dem sich Menschen jeden Tag auf körperlicher, ästhetischer, mentaler und emotionaler Ebene auseinandersetzen müssen.

Die südafrikanische Ärztin Tamara Pheiffer aus Johannesburg hat erkannt, dass die Lösungen im unkonventionellen Denken liegen. Sie hat ihre Praxis aufgebaut Langlebig Patienten eine Behandlung anzubieten, die auf Präzisionsmedizin und Biohacking basiert.

Darüber hinaus erschließt dieses Geschäft das Potenzial von Gentests, um Patienten maßgeschneiderte Wellnesslösungen anzubieten.

SingularityU Südafrika-Gipfel 2021

Führungskräfte und Gründer dieser Unternehmen werden vom 12. bis 15. Oktober 2021 auf dem prestigeträchtigen SingularityU South Africa Summit sprechen, der online stattfindet .

Klicken Hier für weitere Informationen oder zum Buchen.

Weiterlesen: Innovation Edge ruft zu Pitches für SA-Unternehmen auf, die sich auf eine positive Elternschaft von Vätern konzentrieren

Weiterlesen: Kenianisches Tech-Startup sichert sich 475 000 US-Dollar

Ausgewähltes Bild: Lagos Techie über Unsplash

Source: https://ventureburn.com/2021/08/south-african-startups-helping-to-solve-the-global-challenges/

südafrikanische-startups-helfen-bei-der-lösung-der-globalen-herausforderungen

Continue Reading
Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ventureburn

Die Nutzer von lokalen Emotional-Intelligence-Apps wachsen deutlich

It’sOk, ein innovatives Tech-Startup, das darauf abzielt, die emotionale Intelligenz von Schülern zu fördern, hat ein exponentielles Wachstum erlebt….

Published

on

Sitz in Johannesburg, Es ist in Ordnung, ein innovatives Tech-Startup, das die emotionale Intelligenz von Studenten fördern möchte, verzeichnet ein exponentielles Wachstum der Nutzerzahl seiner einzigartigen und hochmodernen Plattform.

ItsOk verzeichnet ein massives Wachstum der Benutzer in SA

Nachdem die App erst vor wenigen Monaten im März mit Benutzern einer einzigen Schule, King David Victory Park, gestartet wurde, ist sie seitdem enorm gewachsen.

In einem Interview mit Ventureburn erklärt Cody Gordon, Mitbegründer und CEO von It’sOk;

„It’sOk hatte diesen März seinen harten Start mit 50 Schülern im King David Victory Park. Seitdem haben wir sowohl auf unserer Produktseite als auch auf unserer Schulkundenbasis ein enormes Wachstum erlebt. Im Jahr 2022 werden wir mehr als 10.000 Nutzer in unserer App haben. Diese Benutzer sind eine Kombination aus Eltern, Lehrern und Schülern.“

Laut Berichten des Tech-Startups wird es 2022 in folgenden Institutionen präsent sein; die Crawford International-Gruppe, St. Peter's Boys and Girls, Centennial Schools, King David Victory Park, Uplands College und einige Curro-Schulen.

Die App wird nicht nur im Präsenzunterricht, sondern auch in Online-Schulen genutzt.

„Wir haben auch gesehen, dass unsere App in Schulen jeden Hintergrunds einen großen positiven Einfluss hat, zum Beispiel haben The Tomorrow Trust-Schüler, die aus verwaisten und schutzbedürftigen Kindern bestehen, alle Zugang zu It’sOk“, fügt Gordon hinzu.

Da Innovation und das Wachstum der emotionalen Intelligenz für Schüler im Vordergrund der Startup-Schwerpunkte stehen, erklärt Gordon, dass die App aktualisiert wurde, um den Bedürfnissen der Schulen und ihrer Schüler gerecht zu werden.

„Ein Beispiel dafür ist, dass wir jetzt ein automatisches Kennzeichnungssystem für Schulen entwickelt haben, um gefährdete Schüler zu identifizieren. Strategische Mitarbeiter in den Schulen, die ein Risiko für diese Schüler haben, und dies ermöglicht es der Schule, diesen Schülern zu helfen und sofort spezifische Interventionen zu entwickeln.“

Es ist in Ordnung

ItsOk ist ein Tech-Startup, das eine innovative App für emotionale Intelligenz entwickelt hat, die speziell für eine Schulumgebung entwickelt wurde.

Das Tech-Startup hat die Kraft der Technologie mit einem ganzheitlichen Ansatz kombiniert, um das emotionale Bewusstsein und die Intelligenz junger Studenten in Südafrika zu fördern.

Da viele Institutionen die Vorteile des Einsatzes der ItsOk-Plattform bei ihren Schülern nutzen, unterstreicht Justin Attlee, St Peter’s Boys – Head of Pastoral Care die Auswirkungen, die sie auf ihre Lernenden hatte.

„Der enorme Wert, den unsere Schulen in unserer Technologie sehen, besteht darin, dass die Schüler jetzt jeden Tag Zeit haben, ihre emotionale Intelligenz durch unsere App zu entwickeln. Schüler haben jetzt einen sicheren Ort, um ihre Gefühle auszudrücken und Hilfe zu erhalten, wenn sie sie brauchen.“ . Die Schulen sind nun auch in der Lage, basierend auf den It’sOk-Daten proaktiv in ihren mentalen Wellness-Strategien in der Schule zu sein. Dadurch kann die Schule proaktiv statt reaktiv mit den Emotionen der Schüler umgehen. „Vielen Dank für das wöchentliche Feedback. Dies gibt uns einen guten Einblick in die Gefühle der Jungen und ermöglicht es uns, bei der Umsetzung von Interventionen proaktiv zu sein.“

Weiterlesen: Food-Tech-Startup aus SA kooperiert mit V&A Waterfront

Ausgewähltes Bild: (von links nach rechts) Cody Gordon, CEO und Michale Dukes CTO von It’sOk (im Lieferumfang enthalten)

In einem Interview mit Ventureburn erklärt Cody Gordon, Mitbegründer und CEO von It’sOk;

Source: https://ventureburn.com/2021/10/local-emotional-intelligence-app-sees-huge-growth/

die-nutzer-von-lokalen-emotional-intelligence-apps-wachsen-deutlich

Continue Reading

Ventureburn

SA-Fintech arbeitet mit aufstrebenden globalen Fintechs zusammen, um die finanzielle Inklusion in SA zu fördern –

Ukheshe Technologies hat sich mit Chipper zusammengetan, um die Einführung digitaler Zahlungsdienste und -produkte durch das globale Fintech zu unterstützen….

Published

on

Innovatives und bahnbrechendes lokales Fintech Ukheshe-Technologien hat sich mit new-kid-on-the-block zusammengetan Hacker um bei der Einführung und Implementierung digitaler Zahlungsdienste und -produkte des globalen Fintechs zu helfen.

Ukheshe hat sich mit Chipper zusammengetan

Die Produkte, die Chipper cahs einführen möchte, umfassen kostenlose und unbegrenzte Peer-to-Peer-Zahlungen in ganz Südafrika sowie zusätzliche Vorteile wie den Kauf von Sendezeit, Daten und auch die Möglichkeit, Kryptowährungen legal zu kaufen und zu verkaufen. Chippers Service und digitale Zahlungen zielen darauf ab, die lokale Gemeinschaft zu verändern.

Die Partnerschaft wird nicht nur neue Fintech-Dienste für die Einheimischen hervorbringen, sondern auch effektive und sichere Finanztransaktionen auf dem ganzen Kontinent ermöglichen. Die Partnerschaft zielt auf eine harmonische Zusammenarbeit ab, die es bestehenden Kunden von Chipper ermöglicht, diese Funktion zu nutzen, da sie das Eclipse-API-Framework von Ukheshe integrieren wird.

Clayton Hayward, CEO von Ukheshe, kommentiert die Partnerschaft mit Chipper.

„Die Eclipse-API von Ukheshe bietet Zugriff auf Zahlungstechnologien, Produkte und Dienstleistungen – alles über eine praktische Plattform. Der schnelle Wandel hin zu innovativen Digital-First-Lösungen ist unbestreitbar und wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Chipper, einem Unternehmen, das unsere Vision und unseren Enthusiasmus für glaubwürdige, nahtlose Zahlungslösungen teilt, die die Zahlungsrevolution in Afrika vorantreiben.“

Hacker

Das vor nur drei Jahren gegründete Tech-Startup mit dem „aufstrebenden Start“ wird als die „größte und am schnellsten wachsende Zahlungs-App des Kontinents“ bezeichnet.

Mit Chipper können Benutzer auf einfache Weise sofortige gebührenfreie lokale und grenzüberschreitende Geldüberweisungen und vergünstigte Einkäufe mit Airtime durchführen.

Seit seiner offiziellen Einführung hat Chipper nach eigenen Angaben über vier Millionen Nutzer in acht Ländern in Afrika und Großbritannien.

Da die finanzielle Inklusion im Vordergrund der Ziele dieser beiden Startups steht, wird die Partnerschaft auf die Förderung der finanziellen Inklusion aufbauen, indem zugängliche digitale Finanzlösungen für Einzelpersonen in Afrika geschaffen werden

„Die Beziehung zwischen Ukheshe und Chipper zielt darauf ab, digitale Fintech-Lösungen made in Africa anzuführen, um den Zugang und die finanzielle Inklusion für diejenigen zu erweitern, die sie am dringendsten benötigen. Unsere digitale Zahlungslösung unterstützt die Wallet-Funktionalität und wird dringend benötigte vereinfachte Zahlungslösungen bieten, die es Benutzern ermöglichen, grenzüberschreitende Zahlungen sicher, schnell und effizient zu senden und zu empfangen “, schließt Hayward.

Geliefert

Weiterlesen:

Vorgestelltes Bild: Clayton Hayward, CEO von Ukheshe (mitgeliefert)

Clayton Hayward, CEO von Ukheshe, kommentiert die Partnerschaft mit Chipper.

Source: https://ventureburn.com/2021/09/sa-fintech-partners-with-rising-global-fintech-to-foster-financial-inclusion-in-sa/

sa-fintech-arbeitet-mit-aufstrebenden-globalen-fintechs-zusammen,-um-die-finanzielle-inklusion-in-sa-zu-fördern--

Continue Reading

Ventureburn

Startup arbeitet mit Telekom zusammen, um Übersetzungsplattform für südafrikanische Sprachen zu starten

Die Telekom hat sich mit dem SA-Startup Enlabeler zusammengetan, um eine KI-Plattform auf den Markt zu bringen, die Sprache in Text übersetzt und Transkriptionsdienste für lokale Sprachen bereitstellt….

Published

on

Die Telekom hat sich mit dem südafrikanischen Startup Enlabeler zusammengetan, um eine KI-Plattform auf den Markt zu bringen, die Sprache in Text übersetzt und Transkriptionsdienste für lokale Sprachen bereitstellt.

Die Plattform mit dem Namen izwe.ai wurde auf der AI Expo Africa 2021 vorgestellt. Sie wird als „eine mehrsprachige Technologieplattform, die Ihre Audio- und Videodaten in Text, Bildunterschriften oder Untertitel in Ihrer Landessprache umwandelt“ beschrieben.

Telekom und Enlabeler haben bei der Entwicklung der Plattform zusammengearbeitet, um eine Möglichkeit zu bieten, die Sprachlücke in einer Vielzahl von Branchen zu schließen.

„Mit Enlabeler haben wir eine Lösung entwickelt, die ein nahtloses Transkriptionserlebnis mit hochgradig lokalisierten und zuverlässigen Ergebnissen bietet, was uns hilft, als strategischer Partner für unsere Kunden zu agieren“, sagte Stefan Steffen, Executive of Data Science der Telekom, in einer Erklärung.

„Die Zusammenarbeit mit einem agilen Startup wie Enlabeler hat uns geholfen, unsere langfristigen Pläne zur Erschließung dieses Marktsegments zu beschleunigen. ”

Etikettierer

Enlabeler ist ein Anbieter von Datenkennzeichnungs- und Anmerkungslösungen.

Das 2019 gegründete Unternehmen bezeichnet sich selbst als Afrikas erste Remote-Data-Labeling-Community. Es beschäftigt Mitarbeiter im ganzen Land, um die vom Unternehmen bereitgestellten KI-Lösungen und -Dienste zu erweitern und zu schulen.

Das Unternehmen bietet Video- und Bildannotationsdienste, Computer Vision- und Objekterkennungsmodelle, Entitätsextraktion aus Textdatensätzen sowie Übersetzungs- und Transkriptionsdienste.

Die Übersetzungsplattform izwe.ai

Laut Telekom hat die Plattform izwe.ai eine einzigartige Fähigkeit, südafrikanische Akzente zu interpretieren. Es verwendet auch maschinelles Lernen, um seine Übersetzungen ständig zu verbessern.

Ziel der Plattform ist es, Transkriptionen und Übersetzungen für eine Reihe von Branchen bereitzustellen. Dazu gehören Bildung, Wissenschaft, Rechtsberatung und Medienproduktion.

„Diese Technologie kann sowohl in der Wirtschaft als auch in der Bildung, in der Regierung und im Gesundheitswesen bahnbrechend sein“, sagte Dr. Mmaki Jantjies, Innovationschef der Telekom, in einer Erklärung.

Unterdessen hob Sarah Mthintso, CEO der Telekom Foundation, die Bildungsvorteile des Dienstes hervor.

„MINT-Fächer sind die Grundlage für die Karrieren der Zukunft, aber um die digitale Transformation in Südafrika wirklich voranzutreiben, müssen die Lernenden in der Lage sein, in ihrer Heimatsprache zu lernen“, sagte Mthintso in einer Erklärung.

„Hier sind KI-gesteuerte Sprachdienste so wichtig.“

Einführung des Übersetzungs- und Transkriptionsdienstes

Der Dienst wird schrittweise eingeführt. Die erste Phase umfasst die Einführung von izwe.ai und die Sammlung von Informationen von potenziellen Kunden per Umfrage.

Der Dienst bietet fünf Stunden kostenlose maschinelle Transkription im Austausch für die Teilnahme an der Umfrage.

Die zweite Phase umfasst die Veröffentlichung des Modells der maschinellen Transkription.

„In Release 2 haben Sie Zugriff auf ein marktführendes maschinelles Transkriptionsmodell, um Ihre Dateien mit einem Klick auf eine Schaltfläche zu transkribieren“, heißt es auf der Website des Dienstes.

Die dritte Phase umfasst die Implementierung menschlicher Eingaben in automatische Transkriptionsausgaben. In Phase vier schließlich werden zusätzliche Dienste eingeführt.

Mehr über die Plattform erfahren Sie auf der izwe.ai-Website.

Feature-Bild: Ventureburn

Weiterlesen: Fairwork Project fordert Pledge-Unterstützer auf

Weiterlesen: Der globale Unternehmensdienstleistungssektor in Afrika soll bis 2023 auf 19,8 Milliarden US-Dollar anwachsen – Forschung

Source: https://ventureburn.com/2021/09/startup-partners-with-telkom-to-launch-translation-platform-for-sa-languages/

startup-arbeitet-mit-telekom-zusammen,-um-Übersetzungsplattform-für-südafrikanische-sprachen-zu-starten

Continue Reading

Title

CNBC1 day ago

Verdienste

Unternehmensgewinne, Gewinn pro Aktie und Gewinnverlauf online finden...

ZDNET2 days ago

Sogar Computerexperten halten es für eine sehr schlechte Idee, die menschliche Aufsicht über KI zu beenden

Die britische Regierung erwägt, das Recht abzuschaffen, einen Menschen zu bitten, Entscheidungen vollständig von KI-Systemen zu überprüfen, aber einige Experten...

Crunchbase4 days ago

Das Briefing: Hailo landet 136 Millionen US-Dollar in der Serie C

Crunchbase News' Top-Auswahl der Nachrichten, um in der VC- und Startup-Welt auf dem Laufenden zu bleiben....

Cointelegraph4 days ago

Ethereum verliert wichtiges Unterstützungsniveau, da der ETH-Preis gegenüber Bitcoin auf ein Zweimonatstief fällt

Der Wert von Ethereum gegenüber Bitcoin fiel zum ersten Mal seit März 2020 unter seinen exponentiell gleitenden 200-Tage-Durchschnitt, was das...

Ventureburn7 days ago

Die Nutzer von lokalen Emotional-Intelligence-Apps wachsen deutlich

It’sOk, ein innovatives Tech-Startup, das darauf abzielt, die emotionale Intelligenz von Schülern zu fördern, hat ein exponentielles Wachstum erlebt....

Reuters1 week ago

Facebook entschuldigt sich für den zweiten Ausfall in einer Woche, Dienste werden wiederhergestellt

Facebook Inc entschuldigte sich bei den Benutzern für eine zweistündige Unterbrechung seiner Dienste am Freitag und machte eine weitere fehlerhafte...

Bioengineer2 weeks ago

Ein wegweisender chemischer Ansatz könnte zu einer robusteren Soft-Elektronik führen

Quelle: Udit Chakraborty, Cornell University RESEARCH TRIANGLE PARK, N.C. -- Ein neuer Ansatz zur Untersuchung konjugierter Polymere machte es möglich...

Ventureburn2 weeks ago

SA-Fintech arbeitet mit aufstrebenden globalen Fintechs zusammen, um die finanzielle Inklusion in SA zu fördern –

Ukheshe Technologies hat sich mit Chipper zusammengetan, um die Einführung digitaler Zahlungsdienste und -produkte durch das globale Fintech zu unterstützen....

CNBC3 weeks ago

Stitch Fix-Aktien steigen, da der Online-Styling-Dienst überraschende Gewinne meldet

Die Aktien von Stitch Fix stiegen, nachdem der Online-Shopping- und Styling-Dienst einen überraschenden Gewinn für sein viertes Geschäftsjahr verzeichnet hatte....

Techcrunch1 month ago

Die südkoreanische Kartellbehörde verhängt eine Geldstrafe von 177 Millionen US-Dollar für den Missbrauch der Marktbeherrschung – TechCrunch

Die Korea Fair Trade Commission (KFTC) sagte am Dienstag, sie habe Google eine Geldstrafe von 177 Millionen US-Dollar für den...

Review

    Select language

    Trending