Connect with us

Uncategorized

Mit den 2020 Neukom Awards werden komplexe Geschichten in komplexen Zeiten gewürdigt

Die Gewinner blicken in imaginäre Welten mit echten Konsequenzen. Kredit: Turnbull Bildnachweis: Anju Manandhar; Bildnachweis von Chiang: Alan Berner. HANNOVER, N.H….

Published

on

HANNOVER, N. H. – Das Neukom Institute in Dartmouth ist stolz darauf, die Gewinner der Neukom Institute Literary Arts Awards 2020 für spekulative Fiktion bekannt zu geben:

2020 Neukom Institute Literary Arts Award für spekulative Fiktion (Debüt)

Cadwell Turnbull, Die Lektion (Blackstone Publishing, 2019)

2020 Neukom Institute Literary Arts Award für spekulative Fiktion (offen)

Ted Chiang, Ausatmen (Knopf, 2019)

"Spekulative Fiktion hat unsere Vorstellungen davon, was die Welt sein kann, immer in Frage gestellt und erweitert", sagte Dan Rockmore, Direktor des Neukom Institute for Computational Science in Dartmouth. "Die diesjährigen Gewinner setzen diese wichtige Tradition fort und erkennen zwei wundersame und wunderbare Ergänzungen zu diesem lebendigen Genre an."

In Anerkennung der Relevanz spekulativer Fiktion für unsere Zeit und der enormen Menge an qualitativ hochwertigen Arbeiten, die geschrieben werden, haben die Neukom Awards auch We Set the Dark on Fire von Tehlor Kay Mejia (Katherine Tegen Books, 2019) in die Debütkategorie und The Archive of Alternate Endings von Lindsey Drager (Dzanc Books, 2019) in der offenen Kategorie.

Die Buchpreise wurden vom Nebula-Preisträger Sam J. Miller, Autor von The Art of Starving, Blackfish City, Destroy All Monsters und The Blade Between, bewertet.

Komplexe Bücher für komplexe Zeiten

Der Debütsieger The Lesson von Cadwell Turnbull erzählt die Geschichte der angespannten Beziehung zwischen Bewohnern der US-amerikanischen Jungferninseln und Außerirdischen, die auf einer mehrjährigen Forschungsmission über der Inselgruppe geparkt sind. Das Buch bietet eine spezifische Wendung zu den Komplexitäten des Kolonialismus und der Interaktionen zwischen Menschen.

"Nur wenige Science-Fiction-Handlungsstränge sind überstrapazierter als Geschichten über den ersten Kontakt und die Invasion von Außerirdischen, was Cadwell Turnbulls Erfolg in The Lesson umso erstaunlicher macht", sagte Miller. "Er hat es geschafft, es für einen Moment frisch und lebendig und schmerzlich relevant zu machen, in dem unsere Geschichte der Kolonialisierung und Ausbeutung bereit ist, uns allen einige schreckliche Lektionen beizubringen, und wir sollten alle aufpassen." Es ist die Art von Debüt, die mich für die Zukunft der spekulativen Fiktion so begeistert. "

Der Gewinner der offenen Kategorie, Exhalation, von Ted Chiang, ist eine Sammlung von neun Geschichten, die Themen wie Zeitreisen, außerirdisches Leben und künstliche Intelligenz behandeln. In dem Buch, Chiang's zweiter Sammlung von Geschichten, kreiert der Autor Geräte wie ein digitales Gedächtnis und ein digitales Haustier, um die vielen einfallsreichen Gassen des spezifischen Genres zu erkunden.

„Ted Chiang ist einfach der größte lebende Science-Fiction-Autor, und jede neue Geschichte von ihm ist Grund zum Feiern. Seit seiner letzten Sammlung sind 17 Jahre vergangen, und Exhalation ist genau die Art von gehirnexplodierender, übermenschlicher, zutiefst menschlicher Arbeit, die wir gerade brauchen. Mit Abstand das beste spekulative Buch des Jahres und wahrscheinlich das Jahrzehnt. Teds Geschichten schreiben die Regeln der Welt neu und erweitern den Umfang unserer Träume, und wir stehen alle in seiner Schuld “, sagte Miller.

Turnbull und Chiang werden später in diesem Monat an einer Online-Preisverleihung teilnehmen, um ihre Werke und das Genre der spekulativen Fiktion zu diskutieren. Miller und Rockmore werden ebenfalls teilnehmen.

Zusätzlich zu ihrer Teilnahme am Panel erhalten die beiden Top-Preisträger jeweils ein Honorar von 5.000 US-Dollar.

Das Award-Programm ist Teil der Mission des Neukom-Instituts, die Möglichkeiten der Computerwissenschaft zu untersuchen, einschließlich der Auswirkungen von Computerideen auf die Gesellschaft.

Weitere Informationen zum Preisprogramm oder zu den Gewinnern finden Sie auf der Website des Neukom Institute unter: https://sites.dartmouth.edu/neukominstitutelitawards.

###

Über das Dartmouth College

Dartmouth wurde 1769 gegründet und ist Mitglied der Ivy League. Es bietet die weltweit führende Ausbildung im Bereich der freien Künste und kombiniert sein tiefes Engagement für herausragende Lehre von Studenten und Absolventen mit herausragender Forschung und Wissenschaft in den Künsten und Wissenschaften sowie den führenden Berufsschulen: der Geisel School of Medicine, die Guarini School of Graduate und Advanced Studies, die Thayer School of Engineering und die Tuck School of Business.

Über die Neukom Institute Literary Arts Awards

Die Neukom Institute Literary Arts Awards sind ein jährliches Preisprogramm zur Auszeichnung und Unterstützung kreativer Arbeiten rund um spekulative Fiktion. Das 2017 ins Leben gerufene Award-Programm ist ein offener internationaler Wettbewerb, der vom Neukom Institute for Computational Science am Dartmouth College gesponsert wird. Die Preise zielen darauf ab, das allgemeine Bewusstsein für das Genre der spekulativen Fiktion sowie die Vernetzung zwischen Wissenschaft und Kunst zu schärfen. Die Auszeichnungen sind Teil der Initiative des Neukom-Instituts, die Auswirkungen von Computerideen auf die Gesellschaft zu untersuchen.

Source: https://bioengineer.org/2020-neukom-awards-honors-complex-stories-in-complex-times/

mit-den-2020-neukom-awards-werden-komplexe-geschichten-in-komplexen-zeiten-gewürdigt

Uncategorized

Neuer Chefredakteur für die SPIE-Zeitschrift Neurophotonics ernannt

Anna Devor wird ihre neue Rolle ab Januar 2021 übernehmen. Credit: SPIE BELLINGHAM, Washington, USA – Am 1. Januar…

Published

on

BELLINGHAM, Washington, USA – Am 1. Januar 2021 wird Anna Devor, außerordentliche Professorin für Bioingenieurwesen an der Boston University (BU), die neue Chefredakteurin für Neurophotonik.

Sie tritt die Nachfolge des Gründungsherausgebers der Zeitschrift, David A. Boas, an, der seit 2014 in dieser Funktion tätig ist. Neurophotonics ist eine von 12 Zeitschriften, die von SPIE, der internationalen Gesellschaft für Optik und Photonik, in der SPIE Digital Library veröffentlicht wurden.

Devor ist ein häufiger Moderator bei SPIE-Konferenzen und seit seiner Einführung Mitglied der Redaktion von Neurophotonics.

"Ich freue mich sehr, die Mission der Neurophotonik fortzusetzen, um die kontinuierliche Entwicklung, Entwicklung und möglichst breite Anwendung wirkungsvoller Photonik-Technologien in den Neurowissenschaften zu ermöglichen", sagt Devor. "Ich freue mich darauf, die beste Wissenschaft zu veröffentlichen, die interdisziplinäre und integrative Neurophotonik-Community zu fördern, eine Plattform für den Austausch und die Verbreitung von Technologien und Daten bereitzustellen, eine Bildungsressource für Neurophotonik-Studenten bereitzustellen und das Bewusstsein für das wachsende Feld der Neuroethik zu stärken."

„Anna Devor bringt tiefes Verständnis und Erfahrung mit, was es bedeutet, ein Forscher in den Neurowissenschaften mit Photonik als Kerndisziplin zu sein“, sagt David Sampson, Vorsitzender des SPIE Publications Committee und stellvertretender Kanzler für Forschung und Innovation an der University of Surrey . „Sie zeigt ein ausgewogenes Fachwissen über die gesamte Breite der Neurophotonik hinweg und ein gutes Verständnis für die Richtungen des wissenschaftlichen Publizierens und für die Neupositionierung der Neurophotonik darin, um den Erfolg zu verbessern. Ich freue mich sehr, dass sie dem lebendigen Redaktionsausschuss von SPIE noch mehr Scharfsinn und Begeisterung verleihen wird. “

Neurophotonics ist eine Open-Access-Zeitschrift, die Fortschritte in der optischen Technologie für die Untersuchung des Gehirns sowie deren Auswirkungen auf grundlegende und klinische neurowissenschaftliche Anwendungen behandelt.

Devor kam im Herbst 2019 zu BU. Bevor sie zu BU kam, leitete sie das Neurovascular Imaging Laboratory an der University of California in San Diego. Sie ist weltweit führend auf dem Gebiet der Bildgebung, neurovaskulären Kopplung und Regulation des zerebralen Blutflusses und verfügt über einen breiten Hintergrund in den Bereichen Neurowissenschaften und Mikroskopie auf Zell- und Systemebene. Als AIMBE-Fellow und Empfänger von drei BRAIN-Initiative-Preisen und mehreren Lehrpreisen ist Devor ein gefragter Redner, Lehrer und Teilnehmer von Sommerschulen und kurzen Kursen in Neuroimaging. Sie ist auch eine begeisterte Förderin und Unterstützerin von Wissenschaftlerinnen.

###

Über SPIE

SPIE ist die internationale Gesellschaft für Optik und Photonik, eine gemeinnützige Bildungsorganisation, die 1955 gegründet wurde, um lichtbasierte Wissenschaft, Technik und Technologie voranzutreiben. Die Gesellschaft dient mehr als 255.000 Mitgliedsgruppen aus 183 Ländern und bietet Konferenzen und deren veröffentlichte Berichte, Weiterbildung, Bücher, Zeitschriften und die SPIE Digital Library an. Im Jahr 2019 stellte SPIE mehr als 5,6 Millionen US-Dollar für die Unterstützung der Gemeinschaft bereit, darunter Stipendien und Auszeichnungen, Programme für Öffentlichkeitsarbeit und Interessenvertretung, Reisestipendien, öffentliche Ordnung und Bildungsressourcen. http://www.spie.org.

Kontakt:

https://spie.org/news/new-editor-in-chief-appointed-for-spie-journal-neurophotonics

„Anna Devor bringt tiefes Verständnis und Erfahrung mit, was es bedeutet, ein Forscher in den Neurowissenschaften mit Photonik als Kerndisziplin zu sein“, sagt David Sampson, Vorsitzender des SPIE Publications Committee und stellvertretender Kanzler für Forschung und Innovation an der University of Surrey . „Sie zeigt ein ausgewogenes Fachwissen über die gesamte Breite der Neurophotonik hinweg und eine genaue Einschätzung der Richtungen des wissenschaftlichen Publizierens und der Neupositionierung der Neurophotonik darin, um den Erfolg zu verbessern. Ich freue mich sehr, dass sie dem lebendigen Redaktionsausschuss von SPIE noch mehr Scharfsinn und Begeisterung verleihen wird. “

Source: https://bioengineer.org/new-editor-in-chief-appointed-for-spie-journal-neurophotonics/

neuer-chefredakteur-für-die-spie-zeitschrift-neurophotonics-ernannt

Continue Reading

Uncategorized

Das UC Davis Pavement Research Center erhält von Caltrans eine Vereinbarung über 32 Millionen US-Dollar

Bildnachweis: Gregory Urquiaga, UC Davis Das kalifornische Verkehrsministerium (Caltrans) hat eine Interagentenvereinbarung über 32 Millionen US-Dollar genehmigt, um fortzufahren…

Published

on

Das kalifornische Verkehrsministerium (Caltrans) hat eine Interagentenvereinbarung über 32 Millionen US-Dollar genehmigt, um die Arbeit des Projekts Partnered Pavement Research Center unter der Leitung von John Harvey, Professor für Bau- und Umweltingenieurwesen an der UC Davis, fortzusetzen.

Das Pflasterforschungszentrum der Universität von Kalifornien (UCPRC) widmet sich der Anwendung innovativer Forschungs- und Tontechnikprinzipien zur Verbesserung von Pflasterstrukturen, -materialien und -technologien.

"Das Pflasterforschungszentrum der Universität von Kalifornien freut sich, weitere drei Jahre mit Caltrans zusammenzuarbeiten, um Pflaster für alle Benutzer zu verbessern und ihre Kosten und ökologische Nachhaltigkeit zu verbessern", sagte Harvey. „Das Zentrum bringt bei jedem Auftrag erstklassiges Fachwissen ein. Dieses Fachwissen entwickelt sich, wenn Probleme gelöst und neue Herausforderungen und Chancen identifiziert werden. “

Harvey und sein Team im Zentrum erforschen, entwickeln und implementieren Unterstützung, um Caltrans dabei zu helfen, die Kosten und die ökologische Nachhaltigkeit des staatlichen Autobahnnetzes zu verbessern.

Sie arbeiten in den Bereichen Entwurfsmethoden für Materialien und Fahrbahnstrukturen, neue Technologien für Fahrbahnmaterialien und -strukturen, Verwaltung von Fahrbahnbelägen, Umweltlebenszyklusbewertung, Lebenszykluskostenanalyse, Leistungsmodellierung, Recycling, Bauproduktivität, Fahrbahnglätte und Reifen / Fahrbahn Lärm.

"Ein Schlüssel zum Erfolg für die Menschen in Kalifornien ist, dass die Partner in Absprache mit der Industrie gemeinsam an dem gesamten Arbeitsbereich arbeiten, der erforderlich ist, um von konzeptionellen Ideen zu Forschung, Entwicklung und Lösung der praktischen Details zu gelangen, die für die vollständige Implementierung erforderlich sind", sagte er Harvey.

Eine fortlaufende Rolle des UCPRC-Programms an der UC Davis ist die Ausbildung von Studenten und Doktoranden, die das aus der Arbeit an Caltrans-Projekten gewonnene Fachwissen in ihre Karriere in der Branche einbringen.

Diese Arbeit unterstützt alle Aspekte der Pflastertechnik und -verwaltung. Diese Führungsposition führt zu einer Straßeninfrastruktur, die die Kosteneffizienz und Funktionalität erhöht und die Umweltbelastung pro Einheit der Transportproduktivität und pro Dollar ausgegebener Steuern verringert.

Dies wird erweitert, um neben Verkehrssicherheit und Laufruhe auch den aktiven Verkehr und Aspekte der Lebensqualität einzubeziehen. Die Vorteile dieser Arbeit werden auch durch das neu gegründete City and County Pavement Improvement Center, das vom UC Davis Institute of Transportation Studies und dem Mineta Transportation Institute separat mit SB1-Dollar finanziert wird, auf die Kommunalverwaltung übertragen.

###

Harvey ist Direktor des Pflasterforschungszentrums der Universität von Kalifornien und Principal Investigator bei mehreren Projekten für Forschung, Entwicklung und Implementierung für eine breite Palette von Pflastertechnologie-, Management-, Kosten- und Umweltthemen. Er trat 2002 in die Abteilung für Bau- und Umweltingenieurwesen der UC Davis ein und unterrichtet Design und Sanierung von Beton- und Asphaltpflaster, Asphaltbetonmaterialien und Projektmanagement.

https://engineering.ucdavis.edu/news/uc-davis-partnered-pavement-research-center-receives-32-million-interagency-agreement-caltrans

Sie arbeiten in den Bereichen Entwurfsmethoden für Materialien und Fahrbahnstrukturen, neue Technologien für Fahrbahnmaterialien und -strukturen, Verwaltung von Fahrbahnbelägen, Umweltlebenszyklusbewertung, Lebenszykluskostenanalyse, Leistungsmodellierung, Recycling, Bauproduktivität, Fahrbahnglätte und Reifen / Fahrbahn Lärm.

Source: https://bioengineer.org/uc-davis-pavement-research-center-receives-32-million-interagency-agreement-from-caltrans/

das-uc-davis-pavement-research-center-erhält-von-caltrans-eine-vereinbarung-über-32-millionen-us-dollar

Continue Reading

Uncategorized

FCC-Vorsitzender Ajit Pai tritt am 20. Januar zurück

Der FCC-Vorsitzende Ajit Pai hat angekündigt, dass er die Kommission zum 20. Januar 2021 verlässt, an dem Tag, an dem der gewählte Präsident Joe Biden vereidigt wird. Dies ist keine große Überraschung, da solche ernannten Personen häufig zurücktreten, wenn eine neue Regierung die Macht übernimmt. Der frühere FCC-Vorsitzende Tom Wheeler gab seine Position auf, als die Trump-Regierung 2017 das Amt übernahm. Natürlich wird Pai immer für seine berüchtigte Entscheidung in Erinnerung bleiben, den unter der Obama-Präsidentschaft eingeführten Schutz der Netzneutralität aufzuheben….

Published

on

Der FCC-Vorsitzende Ajit Pai hat angekündigt, dass er die Kommission zum 20. Januar 2021 verlässt, an dem Tag, an dem der gewählte Präsident Joe Biden vereidigt wird. Dies ist keine große Überraschung, da solche ernannten Personen häufig zurücktreten, wenn eine neue Regierung die Macht übernimmt. ehemaliger FCC-Vorsitzender Tom Wheeler verließ seine Position als die Trump-Administration im Jahr 2017 übernahm.

Natürlich wird Pai immer für seine berüchtigte Entscheidung in Erinnerung bleiben, den Schutz der Netzneutralität aufzuheben, der unter der Obama-Präsidentschaft eingeführt wurde. Die FCC stimmte Ende 2017 parteipolitisch dafür, die Klassifizierung „Titel II“ für Breitbanddienste zu streichen, die es Internetdienstanbietern dann ermöglichte, das Blockieren, Drosseln und die Priorisierung von Zahlungen zu üben, solange sie diese Praktiken offenlegten. Es ist noch nicht klar, wer die FCC übernehmen wird, aber es ist durchaus möglich, dass ein neuer Vorsitzender unter der Biden-Administration daran arbeitet, den Schutz der Netzneutralität wiederherzustellen. Es bleibt abzuwarten, ob diese aus einer erneuten Klassifizierung von Breitband unter Titel II stammen oder nicht.

Source: https://www.engadget.com/fcc-chairman-ajit-pai-resigns-155414224.html

fcc-vorsitzender-ajit-pai-tritt-am-20.-januar-zurück

Continue Reading

Title

Cointelegraph16 hours ago

Die Zukunft von DeFi ist über mehrere Blockchains verteilt

Interoperabilität statt Konkurrenz schaffen: Multichain-Lösungen werden sich in Bezug auf Zugänglichkeit, Innovation und Wirtschaftlichkeit positiv auf den Blockchain-Raum auswirken....

Ventureburn1 day ago

ZwartTech gründet Talent Foundation, um Afrikaner mit digitalen Fähigkeiten auszustatten

ZwartTech mit Sitz in Lagos hat in einer Erklärung am 30. Juli 2021 den Start seines neuen Edtechs, der Zwart...

CNBC3 days ago

Verdienste

Unternehmensgewinne, Gewinn pro Aktie und Gewinnverlauf online finden...

Bioengineer4 days ago

Reduzierte mikrobielle Stabilität in Verbindung mit dem Kohlenstoffverlust des Bodens in der aktiven Schicht unter alpinem Permafrostabbau

Quelle: Chinesische NIEER-Forscher haben kürzlich Zusammenhänge zwischen der Verringerung der mikrobiellen Stabilität und dem Kohlenstoffverlust des Bodens im Wirkstoff entdeckt...

Reuters6 days ago

Chiphersteller TSMC sagt zu früh, um Deutschland-Expansion zu sagen

Taiwan Semiconductor Manufacturing Co Ltd (TSMC) (2330.TW) sagte am Montag, dass es zu früh sei, um zu sagen, ob Fabriken...

Bioengineer7 days ago

SNMMI Image of the Year: PET-Bildgebung misst kognitive Beeinträchtigungen bei COVID-19-Patienten

Quelle: G Blazhenets et al., Klinik für Nuklearmedizin, Medizinisches Zentrum - Universität Freiburg, Medizinische Fakultät, Universität...

Techcrunch7 days ago

Der DL auf CockroachDB – TechCrunch

Als College-Studenten in Berkeley entwickelten Spencer Kimball und Peter Mattis ein erfolgreiches Open-Source-Grafikprogramm, GIMP, das die Aufmerksamkeit von Google erregte....

CNBC1 week ago

International: Top-Nachrichten und Analysen

CNBC International ist der weltweit führende Anbieter von Nachrichten zu Wirtschaft, Technologie, China, Handel, Ölpreisen, dem Nahen Osten und Märkten....

Blockchain news1 week ago

Ethereum wird nach dem ETH 2.0-Upgrade voraussichtlich eine tägliche Emissionsreduktion von 90% erfahren

Marktanalyst Lark Davis glaubt, dass das Upgrade von Ethereum 2.0 zu einer 90%igen täglichen Emissionsreduktion von 12.800 auf 1.280 führen...

Reuters1 week ago

EXCLUSIVE India Watchdog wirft Amazon vor, Fakten im Deal für Future Group-Einheit zu verbergen

Die indische Kartellbehörde hat Amazon.com Inc (AMZN.O) vorgeworfen, Tatsachen zu verbergen und falsche Angaben zu machen, als sie die Genehmigung...

Review

    Select language

    Trending